Verwaltungsrat

Joshua Makower, M.D.

Vorsitzender

Josh ist unbeschränkt haftender Partner im Gesundheitsbereichsteam von NEA und leitet deren Medizin-/Gesundheitstechnikpraxis. Josh ist auch der Begründer und Vorstandsvorsitzende von ExploraMed, einem Inkubator für den Bereich Medizintechnik, das in den letzten 20 Jahren 8 Unternehmen gegründet hat. Bemerkenswerte Transaktionen des ExploraMed-Portfolios umfassen Acclarent, das 2009 von J&J akquiriert wurde. EndoMatrix, akquiriert durch C.R. Bard im Jahr 1997 und TransVascular, akquiriert durch Medtronic im Jahr 2003.   Neben seiner Rolle bei NEA ist Josh an der Fakultät der Stanford University Medical School beratender Professor der Medizin und Mitbegründer des Biodesign Innovation Program von Stanford.   Josh ist derzeit Vorstand von DOTS Devices, Eargo, ExploraMed, Intrinsic Therapeutics, NeoTract, Moximed, Nuelle, NC7, SetPoint Medical und Coravin.   Josh hält über 300 Patente und Patentanmeldungen für unterschiedliche medizinische Geräte in den Bereichen Kardiologie, HNO, allgemeine Chirurgie, Medikamentenvergabe, Adipositas, Orthopädie, Frauengesundheit und Urologie. Er hat einen MBA-Abschluss der Columbia University, einen MD-Abschluss der New York University School of Medicine und einen BS-Abschluss in Mechanical Engineering vom Massachusetts Institute of Technology erworben.

Anton Clifford Ph.D.

Chief Executive Officer (CEO) und Mitbegründer

Anton Clifford gehört zu den Gründern von Moximed Inc. Seit den Anfängen 2006 leitet er als stellvertretender Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung die Bereiche Konzepterstellung und Produktentwicklung. Bevor er zu Moximed, Inc. kam, bekleidete Anton eine Reihe leitender Positionen, wie Leiter für Forschung und Entwicklung im Bereich Coronary Technologies bei Abbott Vascular, einem Unternehmensbereich von Abbott Laboratories. 2005 wurde Dr. Clifford in die Abbott Laboratories Volweiler Society aufgenommen, eine Gesellschaft, in der die besten Wissenschaftler und Techniker des Unternehmens geehrt werden, und erhielt die Auszeichnung als Forscher des Jahres für seine herausragenden Beiträge zur Forschung im Bereich Gefäßstents bei Abbott Laboratories. Dr. Clifford begann seine Karriere im Bereich Medizingeräte 1998 bei MedNova Ltd., wo er das Programm zur Entwicklung von Karotisstents leitete. Anton ist verantwortlich für Erfindungen in der Medizintechnologie in den Bereichen Gefäße, Otologie, Rhinologie und Orthopädie, die zu über 90 in den USA und international erteilten Patenten sowie zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen führten. Dr. Clifford verfügt über einen BSc- und PhD-Abschluss in Materialwissenschaften der University of Limerick in Irland.

Robert Croce

Direktor

Robert E. Croce stieß zu Moximed® Inc., nachdem er 36 Jahre bei Johnson & Johnson tätig war, wo er eine Reihe leitender Funktionen – zuletzt als Company Group Chairman – bekleidete. Seit Februar 2005 war er Kooperationspartner mit New Enterprise Associates (NEA). Davor war er Worldwide Franchise Chairman bei Cordis, einem Unternehmen der Johnson & Johnson-Gruppe wie zuvor bereits für Ethicon Endo-Surgery. Herr Croce begann seine Laufbahn bei Johnson & Johnson 1968 als Vertriebsvertreter für Ortho Pharmaceuticals, wo er später zum Vice President of Marketing ernannt wurde. 1985 wechselte er zu McNeil Pharmaceutical als Vice President of Business Development und später zu Ethicon, Inc. als Group Vice President, wo er blieb, bis er 1990 Präsident wurde. 1992 übernahm er die Position des Worldwide President bei Ethicon Endo-Surgery. Herr Croce verfügt über ein Vordiplom und einen Hochschulabschluss an der Central Missouri State University.

Arthur Franken

Direktor

Arthur Franken ist 2001 zu Gilde gestoßen. Er konzentriert sich auf die Venture-Capital- und Wachstumskapitalinvestitionen in den Bereichen Biopharma, Medizintechnik, Diagnostik und digitales Gesundheitswesen. Er hat die Investitionen für Breath Therapeutics, Conatus Pharmaceuticals (Börsengang beim NASDAQ), FlowCardia (akquiriert durch C. R. Bard), Levicept, Moximed, MTM Laboratories (akquiriert durch Roche), ProQR Therapeutics (Börsengang beim NASDAQ) und STAT-Diagnostica geleitet. Er war an zahlreichen Investitionen und Veräußerungen beteiligt, wie bei Ablynx (Börsengang bei Euronext), Agendia, uniQure (Börsengang beim NASDAQ), BG Medicine (Börsengang beim NASDAQ) und Pieris (Börsengang beim NASDAQ).

 

Er vertritt Gilde bei Breath Therapeutics, Levicept, Moximed, STAT Diagnostica und Symphogen. Er war Vorstand von FlowCardia, MTM Laboratories und ProQR Therapeutics bis zu den Veräußerungen an industrielle Investoren oder dem Börsengang.

 

Bevor er zu Gilde gestoßen ist, war er am Zentrum für Arzneimittelforschung Leiden/Amsterdam in der Herz-Kreislauf-Forschung aktiv. Er hat einen Master-Abschluss im Bereich Biopharmazeutik der Universität von Leiden in den Niederlanden. Er ist Niederländer.

Yoh-Chie Lu

Direktor

Herr Lu, der Gründer der Biosensors International Group Ltd, war von seiner Gründung bis 2008 Vorsitzender und CEO. Er behauptete seine Führungsposition als Vorsitzender der Gruppe seit Januar 2008 bis zu seinem letzten Ruhestand am 1. November 2016.


Herr Lu hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der medizinischen Industrie. Vor dem Start von Biosensoren im Jahr 1990 hat Herr Lu im Jahr 1978 in Tokio Asien-basierte Operationen für die Medical Division von Gould Inc. in Tokio gegründet. 1986 nahm er an einem Management-geführten Leveraged Buyout der Division von Gould teil und setzte er als Präsident fort Der Asien-Pazifik-Division bis 1988. Im selben Jahr hat Herr Lu das Unternehmen zum IPO in Nasdaq und es wurde anschließend an British Oxygen Corporation verkauft. Er diente dann als Präsident von Asien-Pazifik mit britischem Sauerstoff bis 1990.


Zusätzlich zu den Biosensoren ist Herr Lu sowohl in internationalen als auch in lokalen medizinischen Arenen als unternehmerischer Engel Investor tätig. Innerhalb der Private Equity-Arena ist Herr Lu ein General Partner bei Majuven Pte Ltd; Gießerei Singapur und ein Venture-Partner für medizinischen Sektor bei Vertex Venture Management Pte Ltd. Mit SPRING arbeitet Herr Lu mit Accuron Technologies Ltd (eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Temasek) über das Sector Specific Accelerator Programm zusammen. Er arbeitet eng mit A * Star zusammen, wo er auf dem Hauptausschuss des President of Science’s Technology Awards (PSTA) tätig ist und er Mitglied des Internationalen Beirats Health and Biomedical Sciences (HBMS IAC) ist. Herr Lu ist seit Februar 2014 im Vorstand der Nationalen Forschungsstiftung (NRF) tätig und wurde am 1. April 2017 zum Vorsitzenden des NRF-Prüfungsausschusses ernannt.

 

In den Akademikern war Herr Lu sowohl bei der Stanford University in den USA als auch in Singapur-Stanford Biodesign (SSB), wo er zahlreiche Reden sowohl auf dem Campus Palo Alto als auch auf dem Campus Singapur führt. Herr Lu hat einen Bachelor of Science in Ingenieurwissenschaften von der University of California in Berkeley und ein Master-Abschluss in Business Administration von der Thunderbird Graduate School of International Management in Arizona.

Shahzad Malik, M.D.

Direktor

In über 15 Jahren Venture-Investitionen bei Advent war Shahzad aktiv in zahlreichen erfolgreichen Investitionen in Europa und den USA in den Bereichen Biopharmazeutik, medizinische Geräte und Diagnose involviert. Diese umfassen Algeta, Respivert, Biocartis, Powdermed und Versartis.

 

Shahzad ist 1999 mit einem starken Hintergrund in den Bereichen Wissenschaft und klinische Medizin zu Advent gestoßen. Er hat wertvolle Erfahrungen im Londoner Büro von McKinsey & Company gesammelt, wo er internationale Kunden in den Bereichen Gesundheitswesen und Investitionsbanking betreut hat. Shahzad hat an der Oxford University einen MA in physiologischen Wissenschaften sowie einen MD der Cambridge University erworben.

 

Er hat sich anschließend in der interventionellen Kardiologie spezialisiert und gleichzeitig Forschungsinteressen für Herzmuskelerkrankungen verfolgt, sowohl in der Klinik als auch bei der Grundlagenforschung.

Hank Plain

Direktor

Herr Plain kam 2007 zu Morgenthaler Ventures, nachdem er über 25 Jahre im Bereich Life Science tätig war, wo er auch an der Gründung von acht Medizintechnologie-Startups beteiligt war und den Exit von vier Unternehmen mit einem Gesamtwert von weit über einer Mrd. USD leitete. Er fungiert auch als Vice Chairman von The Foundry, einem Entwicklungsunternehmen für Medizintechnologie aus Redwood City in Kalifornien, wo er die Unternehmen Ardian, Cabochon Aesthetics, Cierra, Emphasys Medical, ForSight Labs, Satiety, Transcend und Xtent mitbegründete. Er ist Vorstandsmitglied bei Access Closure, Acclarent und Moximed Inc. Herr Plain war von 1993 bis 2000 auch Präsident und CEO bei Perclose, Inc. In dieser Zeit führte er das Unternehmen zu einem Umsatz von 100 Mio. USD und managte den Börsengang des Unternehmens sowie 1999 die Übernahme durch Abbott Laboratories für 650 Mio. USD. Er war Vorsitzender bei Embolic Protection, wo er bei den Verhandlungen zur Übernahme des Unternehmens 2001 durch Boston Scientific für 200 Mio. USD mitwirkte. Er arbeitete als Direktor bei TransVascular, Inc., bis Medtronic das Unternehmen 2003 für einen nicht veröffentlichten Betrag übernahm. Zuvor arbeitete Herr Plain 12 Jahre lang in verschiedenen leitenden Positionen für Eli Lilly.

Kevin Sidow

Direktor

Von 2008-2017 war Kevin Sidow Präsident und Chief Executive Officer für Moximed Inc. Zuvor war er Präsident und CEO bei St. Francis Medical Technologies, Inc. Das 1997 mit Venture-Kapital gegründete und in Privatbesitz befindliche Unternehmen St. Francis Medical Technologies war spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Behandlungsoptionen für Patienten mit degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen. Im Januar 2007 wurde St. Francis Medical Technologies, Inc. für 725 Mio. USD an Kyphon Inc. verkauft. Zuvor hatte Kevin Sidow die weltweite Führung von DePuy Inc. inne, wo er die Verantwortung für die Geschäftsbereiche Orthopädie, Wirbelsäule, Traumatologie und Sportmedizin mit einem Jahresumsatz von über 3 Mrd. USD trug. Kevin verfügt über einen BS-Abschluss in Buchhaltung der West Virginia University.

Brigitte Smith

Direktor

Brigitte Smith hat 20 Jahre Erfahrung im Venture Capital, in Geschäftsstrategie und Start-up-Unternehmenstätigkeiten. Brigitte hat seit 1998 Investitionen für die auf Biowissenschaften spezialisierten 450€-Venture-Capital-Fonds von GBS investiert und verwaltet.  Brigitte ist Vorstand der GBS-Portfolio-Unternehmen Euthymics Inc, Elastagen Pty Ltd, ELS Pty Ltd und Moximed Inc.

 

Bevor Brigitte GBS gegründet hat, hat sie in den USA und Australien in Betriebsrollen mit Technologieunternehmen im Gründungsstadium und bei Bain & Company als strategische Managementberaterin gearbeitet. Frau Smith hat einen B. Chem Eng (Auszeichnung) der University of Melbourne und als Fulbright-Studentin einen MBA (Auszeichnung) der Harvard Business School und einen MALD der Fletcher School of Law and Diplomacy, beide in Boston, USA abgeschlossen.